Erstmalig sollen Kunden durch den Einsatz von Virtual Reality ein völlig neues Shoppingerlebnis geboten bekommen

Die große E-Commerce Plattform Alibaba setzt nun als Pionier auf die VR Technologie. Dabei soll ein neues Bezahlsystem (VR Pay) eingeführt werden, das mittels Gesichtserkennung funktioniert.

Dies ist jedoch nur eine Möglichkeit des Virtual Reality Shoppings.

Kunden können beispielsweise durch eine Shopping Mall laufen und einzelne Geschäfte besuchen sowie sich Produkte virtuell anschauen. Bei Kaufwunsch genügt ein Nicken und der Artikel wird zum Versandprozess weitergeleitet. Die Identität dabei wird durch geschützte Logindaten und Stimmerkennung gewährleistet.

Aufgrund der technologischen Weiterentwicklung und der preislichen Möglichkeiten setzen immer mehr Modeunternehmen die neue immersive Technologie für sich ein.

Modelabels wie Ralph Lauren und Topshop nutzen beispielsweise VR bei eigens veranstalteten virtuellen Catwalks, bei denen die Kunden live in 3D die Modenschau miterleben können. Aber auch viele weitere Designer, Modehäuser und Modeunternehmen setzen auf die VR Technologie, um ihren Kunden ein besonderes Shoppingerlebnis zu bieten.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.