Ein Blick ins Pfaff-Quartier der Zukunft

Making Brands Come Alive in XR

Ein Blick ins Pfaff-Quartier der Zukunft

Startschuss für neues 3D-Modell auf ExpoReal in München

Die Stadt Kaiserslautern und die PFAFF-Areal Entwicklungsgesellschaft mbH Kaiserslautern (PEG) betreten gemeinsam mit dem ortsansässigen High-Tech-XR Startup ZREALITY bahnbrechende Wege bei der Vermarktung von Immobilienprojekten. Internetnutzer können ab sofort das zukünftige Pfaff-Quartier auf dem Bildschirm oder mit VR-Brille bereits heute in 3D so erleben. Ziel des Projektes ist aber auch die Vermarktung von Flächen. Für Investoren besteht die Möglichkeit, eigene Baupläne gleich in Freiflächen zu integrieren und die Baupläne frühzeitig mit der PEG und weiteren Beteiligten abzustimmen. Startschuss zur Vorstellung des 3D-Modells ist die ExpoReal, größte europäische Immobilienmesse die von 7. bis 9. Oktober in München stattfindet und wo Vertreter aus Kaiserslautern vor Ort sein werden.


Visualisiert wurden in dem 3D-Modell bislang die zukünftigen zentralen Gebäude- und die beiden Straßenachsen auf dem Areal. Bereits integriert sind Modelle der durch Investoren schon geplanten Gebäude, ebenso die im Bebauungsplan festgelegten ausgiebigen Grünflächen und Plätze. Einen Blick in die Zukunft erlaubt die Anwendung auch hinsichtlich des geplanten Verkehrskonzeptes. Das Gelände ist verkehrsberuhigt und autonome Fahrzeuge fahren auf den Straßen, die Fassaden sind begrünt. Geplant ist weiterhin, dass Investoren das Modell zur Planung ihrer Gebäude selbst über ein Content-Management-System anpassen können.

Lesen Sie die ganze Case Study hier.

Lesen Sie die Pressemitteilung der PEG hier.