Virtual Reality erobert die Modeindustrie in virtuellen Showrooms

Virtual & Augmented Reality Lösungen

Virtual Reality erobert die Modeindustrie in virtuellen Showrooms

vr-fashion-header

Mit Virtual Reality haben es Modemacher in Zukunft einfacher ihre Kollektionen mit Teilhabern aus der ganzen Welt zu besprechen.

In einem digitalen Showroom können verschiedene Musterkollektionen virtuell dargestellt und besprochen werden.

Virtual Reality verkürzt die Arbeitsprozesse und spart Kosten

Die Planung neuer Kollektionen nimmt oft viel Zeit in Anspruch. Für Designer heißt das meist jede Menge Stoffe und Muster schon im Vorhinein zu verbrauchen. Durch zahlreiche zeitliche und prozessbedingte Unterbrechungen kann die Produktion deutlich in Verzögerung gelangen. Mit virtuellen Showrooms soll sich das in Zukunft allerdings ändern. Durch hochwertige Raumvorlagen von ZREALITY SPHERE wird eine virtuelle Produktpräsentation unabhängig von Zeit und Raum ermöglicht. Unter Verwendung von Virtual Reality können bereits während der Planungsphase Modelle vorgestellt und Änderungen digital vorgenommen werden. Mit virtuellen Räumen entwickeln wir somit eine innovative Produktpräsentation von neuen Bekleidungskollektionen.

Was genau passiert in einem virtuellen Showroom?

Mithilfe von ZREALITY SPHERE werden kinderleicht virtuelle Räume erstellt. Dort können Produkte einfach präsentiert und gleichzeitig mit Kunden und Kollegen geteilt werden. In einem digital entwickelten Showroom werden auf einem virtuellen Model verschiedene Musterkollektionen dargestellt. Durch den Einsatz von Virtual Reality ist es möglich, verschiedene Kollektionen und Muster somit abwechselnd zu zeigen. Kleidungsstücke erscheinen dabei fotorealistisch vor dem Auge und verschiedene Kombinationsmöglichkeiten können  spielend leicht nacheinander aufgezeigt werden. Durch die Anpassung und Fokussierung der Lichtstimmung wird ein einzigartiges virtuelles Erlebnis garantiert. Das wirklich Besondere: Die virtuelle Präsentation kann ortsunabhängig und mit mehreren Teilnehmern gleichzeitig stattfinden.

Global agieren ohne um die Welt fliegen zu müssen

Kollektionen mit internationalen Partnern an verschiedenen Orten abzustimmen kann sehr zeitaufwendig und kompliziert sein. Mit Virtual Reality kann dieses Problem jedoch gelöst werden. In einem virtuellen Raum können aktuelle Entwürfe schnell und einfach angeschaut, verbessert und befürwortet werden. Hersteller, Händler und Lieferanten treffen sich digital um Entwürfe zu überprüfen, zu überdenken und live Änderungen vorzunehmen. Außerdem können Produkte direkt präzisiert und kurzerhand aus dem virtuellen Raum bestellet werden. Unternehmen, wie Human Solutions, die diese Technologie bereits benutzen, können sich dadurch einen erheblichen Vorteil verschaffen. Denn wer seine Kleidung schnell auf den Markt bringen will, kann Produktions- und Versandkosten von Musterschnitten einsparen und gleichzeitig Prozessunterbrechungen komplett eliminieren.  Mit dem Einsatz von Virtual Reality Showrooms werden face-to-face Meetings ohne weiteres in den virtuellen Raum verlagert.

vr-fashion-beitrag

 

Human Solutions hat den ZREALITY SPHERE Showroom bereits getestet

Human Solutions ist bereits Kunde von ZREALITY und nutzt schon jetzt unsere Technologie zur Erstellung eines eigenen Fashion Showrooms. Die Kleidung kann live betrachtet und verändert werden – mit direkter Anbindung an ein CAD-System für Kleidung. ZREALITY SPHERE lieferte dabei Raumvorlagen, die leicht konfigurierbar sind und mit Liebe zum Detail designet wurden.