VR-Plattform ZREALITY Sphere endlich live!

ZREALITY Sphere ist wie WordPress,
nur für Virtual Reality Apps.

Mit Sphere können Sie kinderleicht virtuelle Räume für Produkt- und Unternehmenspräsentation erstellen und diese mit Kunden und Kollegen teilen.

Wählen Sie aus vielen qualitativ hochwertigen VR-Raumvorlagen passend für die Präsentation Ihrer Produkte und vorbereitet für verschiedene Branchen. Laden Sie beliebige 3D-Dateien, Bilder und Videos hoch und Sphere optimiert diese automatisch für den Virtual Reality Einsatz. Schließlich konfigurieren Sie einfach Ihre Medien innerhalb der Raumvorlagen und laden sie die VR App herunter, fertig.

Sphere ist interessant für alle Unternehmen, die ihre Produkte in 3D und Virtual Reality präsentieren wollen!

Wenn Sphere auch für Sie interessant klingt, testen Sie es gleich aus und registrieren Sie sich unter: www.zrealitysphere.com.
Die ersten 60 Tage könnten Sie die Plattform jetzt kostenlos und unverbindlich testen.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und wünschen viel Erfolg mit ZREALITY Sphere.

Ein Ball, eine Mission – HeadOn!

Kopfball auf einer ganz neuen Ebene!
Tauche ein in die Virtuelle Realität und erlebe actionreiche Level!

HeadON! entstand ursprünglich im Rahmen der Erstellung eines Prototypen anlässlich einer Projektanfrage. Das Game wurde aufgrund überwältigender Resonanz bei verschiedenen Vorführungen sukzessive ausgebaut: Nach und nach kamen unterschiedliche Spielmodi, Level, Effekte und ein Highscoring hinzu.

Nun sind wir soweit und HeadON! durchlief erfolgreich den Steam Publishing Prozess und wird ab 30.03.2018 im Early Access zum Preis von 14,99€ erhältlich sein.

Längst sind noch nicht alle Ideen umgesetzt und die Roadmap hält noch ausreichend spannende Features und Erweiterungen bereit: Mächtige Powerups, neue großartige Environments, geselliger Multiplayer-Modus, globales Online Ranking, Social Media Anbindung, uvm…

Beweise deine Skills, überwinde fiese Hindernisse und treibe den Highscore in schwindelerregende Höhen!

VR Workshop im bic

Im Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) fand gestern der erste VR-Workshop statt.

Das Innovationscenter sieht in der Vermischung und Erweiterung von der physischen Realität um die VR, AR bzw. MR ebenfalls eine wichtige Chance, Prozesse in Unternehmen neu zu gestalten sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Ziel der Veranstaltung war dabei die Vorstellung und Vernetzung von Startups, Mittelständlern, Hochschulen und Forschungsinstituten, die diese Technologien entwickeln und vorantreiben.

Im Rahmen der Veranstaltung stand somit auch die DDG – Digital Devotion Group im Fokus. Die Veranstaltung wurde von unserem CDO Prof. Matthias Pfaff mit einer spannenden Keynote zum Thema „Introduction in Virtual Worlds“ eröffnet.
Zudem wurden auch mehrere Anwendungsbeispiele aus der Region vorgestellt. Darunter hat unser Kunde LOOMIS seine durch die ZREALITY erfolgreich umgesetzte VR Lösung im Vertrieb von Anlagen bzw. zur Unterstützung von Servicetechnikern vorgestellt. Die Anwendung unterstützt Servicetechniker durch den Einsatz von Remoteeye. Zum anderen hat General Dynamics European Land Systems über den erfolgreichen Einsatz von VR in der Aus- sowie Weiterentwicklung referiert. Diese Lösung wurde durch unser HoloCADview umgesetzt.

Möchten Sie mehr zu dem Thema erfahren? Rufen Sie uns unverbindlich an!

HoloCADview – Verschmelzen Sie virtuelle Objekte mit der Realität!

Verschmelzen Sie mithilfe der Hololens virtuelle Objekte mit der Realität!

Sie können Ihr 3D Modell mit der Hololens in unser HoloCADview laden und Ihre Produkte in Mixed Reality präsentieren. Zusätzlich können Sie Ihre Anwendung mit multimedialen Zusatzinformationen ergänzen. Alternativ können Sie mit der MR-Technologie eine ganz neue Art von Mitarbeiterschulungen oder Fernwartungen durchführen. Sogar komplexe Vorgänge oder Beschreibungen werden durch eingeblendete Inhalte visuell einfach verständlich.

Informieren Sie sich hier:

RemoteEye – die AR Datenbrillen-Lösung für Servicetechniker

REMOTEEYE – AR DATENBRILLEN-LÖSUNG FÜR SERVICETECHNIKER

Haben Sie das Problem, dass Ihre Servicetechniker vor Ort nicht mehr weiterwissen? Ihre Reisekosten für Servicefälle sind zu hoch? Mit RemoteEye bringen Sie Ihren Supportmitarbeiter direkt zum Servicetechniker vor Ort. RemoteEye überträgt per AR-Datenbrille die Sicht Ihres Vor-Ort-Technikers per Online-Live-Video direkt in ihre Supportzentrale. Supportmitarbeiter können über Sprachverbindung und „virtuelles Zeigen“ Anweisungen zur Reparatur Ihres Fahrzeugs, Anlage oder Maschine direkt zum Servicetechniker vor Ort übermitteln. Damit sparen Sie Support- und Reiseaufwand sowie stellen die Verfügbarkeit Ihrer Produkte sicher.

Informieren Sie sich hier:

Where the tech world meets – Eindrücke vom Web Summit 2017

Der Web Summit hat sich zu Europas größtem und wichtigstem Technologiemarktplatz entwickelt und ist damit die Drehscheibe für die innovativsten Akteure der Technologiebranche. Die Veranstaltung bot dieses Jahr 200 weltweit aufstrebenden Technologieunternehmen die Möglichkeit zur Präsentation ihrer neu entwickelten Geschäftsideen.

Auch ZREALITY gehörte zu den auserwählten Startups, die ihr Unternehmen auf der Veranstaltung präsentieren durften.

Neben einem eigenen Stand, an dem wir interessierte Besucher begrüßten und viele spannende Gespräche führten, konnten wir bei dem Pitch der innovativsten Technologie-Startups unsere Geschäftsidee vorstellen. Unser CSO Kai S. Utzinger nutzte die große Chance, um unsere neuesten Ideen zu Virtual, Augmented und Mixed Reality Anwendungen auf der Bühne vor tausenden vor Zuschauern zu präsentieren. Ein spannendes Thema, das auch das Publikum begeisterte und für viel Gesprächsstoff über zukünftig Einsatzbereiche sorgte.

Anbei ein paar Eindrücke von der gelungenen und aufregenden Veranstaltung:


ZREALITY unter den 200 besten Startups auf dem Web Summit

Vom 6.-9. November 2017 findet in Lissabon die größte Technologie Konferenz der Welt statt – der Web Summit.
Die über 60.00 Besucher aus mehr als 160 Ländern erwarten viele spannende Speaker-Vorträge, interessante Startups und aufregende Liveacts.

Als ein Highlight der Veranstaltung findet ein großer Pitch statt, der die weltweit führenden Startup-Unternehmen zusammenbringt. Aufstrebende Technologieunternehmen können ihre Geschäftsidee live auf der Bühne vorstellen und sich mit anderen Startups messen. Der Gewinner trägt den Titel „Winner of Pitch 2017“.

Nach erfolgreicher Bewerbung und anspruchsvollem Auswahlverfahren haben wir uns als zukunftsträchtiges Startup qualifiziert und dürfen bei dem Pitch teilnehmen. Renommierte Investoren, einflussreiche Medien und Tausende von Besuchern werden dabei sein, wenn wir gegen die anderen Startups antreten.

Wir freuen uns bereits auf die spannende Veranstaltung und hoffen, den Titel mit nach Hause zu nehmen!

Liste der 200 besten Startups: https://websummit.com/startups/pitch/shortlist

Virtual Reality revolutioniert E-Commerce

Erstmalig sollen Kunden durch den Einsatz von Virtual Reality ein völlig neues Shoppingerlebnis geboten bekommen

Die große E-Commerce Plattform Alibaba setzt nun als Pionier auf die VR Technologie. Dabei soll ein neues Bezahlsystem (VR Pay) eingeführt werden, das mittels Gesichtserkennung funktioniert.

Dies ist jedoch nur eine Möglichkeit des Virtual Reality Shoppings.

Kunden können beispielsweise durch eine Shopping Mall laufen und einzelne Geschäfte besuchen sowie sich Produkte virtuell anschauen. Bei Kaufwunsch genügt ein Nicken und der Artikel wird zum Versandprozess weitergeleitet. Die Identität dabei wird durch geschützte Logindaten und Stimmerkennung gewährleistet.

Aufgrund der technologischen Weiterentwicklung und der preislichen Möglichkeiten setzen immer mehr Modeunternehmen die neue immersive Technologie für sich ein.

Modelabels wie Ralph Lauren und Topshop nutzen beispielsweise VR bei eigens veranstalteten virtuellen Catwalks, bei denen die Kunden live in 3D die Modenschau miterleben können. Aber auch viele weitere Designer, Modehäuser und Modeunternehmen setzen auf die VR Technologie, um ihren Kunden ein besonderes Shoppingerlebnis zu bieten.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

Zeitreisen sind nun möglich – mit der VR-Timetravel-Technologie

ZEITREISEN SIND NUN MÖGLICH – MIT DER VR-TIMETRAVEL-TECHNOLOGIE

Virtual Reality Entwicklung

Die ZREALITY, ein Unternehmen der DDG – Digital Devotion Group, hat dazu eine einzigartige Virtual Tourism Lösung entwickelt, mit der ein Besucher die Stadt Luxembourg im Jahr 1867 in VR erleben kann, während man mit einem Tourbus durch die Stadt fährt. Die Zeitepoche 1867 ist für Luxembourg von besonderer Wichtigkeit, da damals die internationale Stabilisierung Luxembourgs als eigenständiger Staat durchgesetzt wurde. Der Besucher nimmt „virtuell“ als Mitfahrer auf einer Pferdekutsche mit einem Kutscher Platz und sieht während der Fahrt die Gebäude und Umgebung aus der Vergangenheit genau an der Stelle, an der sich der Tour-Bus gerade befindet. Damit verschmelzen Realität und virtuelle Welt zum perfekten Zeitreise-Erlebnis. Weiterhin sind vielfältige weitere Anwendungsszenarien denkbar, wie die Anreicherung der Lösung mit Lerninhalten für Schulen und Fahrten „in die Zukunft“, um die Städteplanung zu revolutionieren.

AR Tourism – Sightseeing neu definiert

Sightseeing neu definiert – mit der Augmented Reality App für die Stadt Luxemburg